Harburg im Herzen –
die Welt als Freund!

Zweite mehrsprachige Impfaktion am 19.01.2022 in Harburg

ganz neu: Booster-Impfungen sind auch schon für junge Menschen ab 12 Jahren möglich!

Es ist so weit: Die zweite mehrsprachige Impfaktion im Herzen des Phönixviertels startet an diesem Mittwoch. Das Corona- Infomobil des Kinderschutzbundes wird gemeinsam mit MIMI (Gesundheitsberater_innen) die Impfaktion unterstützen.

Mittwoch, 19.01.2022, von 9:00 bis 15:00 Uhr
i
n der Turnhalle der Grundschule Maretstraße
(Baererstraße 35, 21073 Hamburg).

  • Erneut werden durch das Impfteam der Sozialbehörde Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen angeboten.
  • Als Impfstoffe sollen zur Verfügung stehen: Biontech, Moderna und Johnson&Johnson.
  • Der Impfstoff kann frei gewählt werden, wenn er verfügbar ist.
  • Erst- und Zweitimpfungen sind für Personen ab 12 Jahren möglich. Minderjährige benötigen die Begleitung einer erziehungsberechtigten Person.
  • Boosterimpfungen (Auffrischungsimpfungen) sind für Personen ab 12 Jahren möglich.
  • Boosterimpfungen werden nach 3 Monaten + zwei Wochen nach der zweiten Impfung gegeben.

Die potentiellen Impflinge sollen Personalausweise/Reisepässe, Krankenversicherungskarten und Impfpass (falls vorhanden) mitbringen.

Dieses Mal können wir unser Angebot erweitern und bringen die Kapazität mit, um 100 Impfungen für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren verabreichen zu können. Kinder benötigen die Begleitung einer erziehungsberechtigten Person. Diese besondere Ergänzung entstand durch die Netzwerkarbeit des Harburger Integrationsrates auf Landesebene.

Unsere Absicht in Bezug auf die Kinderimpfungen ist hierbei ganz klar: Wir möchten den Eltern aus Harburg die Chance einräumen, sich auch in ihrer Muttersprache aufklären zu lassen und auch ihre Kinder impfen zu lassen. Durch das schon bestehende Helfer-Team vor Ort – die StadtteilEltern von insel e.V., die Elternlotsen Harburg-Süd vom DRK und das Team von MIMI (Gesundheitsberater) – können erneut über 20 Sprachen vor Ort abgedeckt werden.

Die vergangene Impfaktion am 15.12.2021 war ein voller Erfolg. 315 Menschen haben das Angebot innerhalb von knapp fünf Stunden wahrgenommen. Über die Aktion gab es diverse Medienberichte. Diese große Resonanz zeigt, dass der Bedarf an mehrsprachiger Aufklärung und wohnortnahen Impfangeboten immer noch aktuell ist, und dass die Bedarfe von Familien, aus dem Stadtteil von Eltern und ihren Kindern wahrgenommen werden müssen.

Mit Bewegung macht das (Deutsch-)Lernen Spaß

Ein HIR-Workshop mit Fachleuten hat Mut zu neuen Initiativen gemacht.

Am 29.10.2021 hatte wir die Erziehungs- und Sportwissenschaftlerin Prof. Dr. Renate Zimmer und verschiedene Praktiker aus Hamburg im Rieckhof zu Gast, um eine neue Initiative für den Bezirk Harburg zu starten. Unser Ziel: Wir wollen Kinder im Vor- und Grundschulalter durch Bewegungsübungen mit psychomotorischem Hintergrund in ihrer Entwicklung fördern und stärken.

Das Vorbild dafür ist der Verein zur Förderung der Integration in Wilhelmsburg, der seit über fünfzehn Jahren etwa 650 Kindern jede Woche die Möglichkeit gibt, sich auszutoben, dabei zugleich mit anderen zu kommunizieren, auf diese Weise sich sprachlich zu entwickeln und auch Mut, Vertrauen und Selbstbewusstsein zu gewinnen. Denn Fachleute wissen: Wer sich ausreichend bewegt, lernt viel besser Mathe, Englisch und Deutsch und andere Fächer. Und spielerisch zu lernen, macht am meisten Spaß.

Der Workshop – der ursprünglich einmal als Integrationskonferenz gedacht war – trug den simplen Titel „Bewegung und Sprache“. Eine Video-Dokumentation dazu findet sich auf https://youtu.be/VeLF_OjPyJc

Integrationsrat fordert: Wilhelmsburger Erfolgsprojekt auch in Harburg umsetzen

Mehr dazu: https://www.elbe-wochenblatt.de/2021/09/17/integrationsrat-fordert-wilhelmsburger-erfolgsprojekt-auch-in-harburg-umsetzen/

– – – – – – –

Die Welt begegnet Harburg, Harburg begegnet der Welt!

Unser Ziel im Harburger Integrationsrat ist es, eine Brücke zwischen Einwohnern und Politik zu bauen. Wir wollen uns für unseren Bezirk einsetzen, ihn aktiv mitgestalten und Verbesserungen herbeiführen.

In monatlichen Treffen tauschen wir uns aus und benennen unsere Themenfelder. Daneben sind wir Kontaktpersonen für alle Harburgerinnen und Harburger und verstehen uns als Sprachrohr derjenigen, die sonst wenig Gehör finden.

Wir wollen, dass in Politik und Gesellschaft ergiebig über Integration und Interkultur gesprochen wird. Auf unserer Homepage erfähren Sie alles über unsere Aktivitäten und allgemeine Informationen zum Thema Integration.

Schütze Dein Harburg!

Termine und
Veranstaltungen

    alle Termine

    Wegen dem Corona-Virus fallen alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Veranstaltungen aus. Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier…